Chronik

Wie alles begann:

Die Anfänge von Merge: Main-Eck 04!

Nachdem sich 3 – 4 königsblaue Schalker aus Aschaffenburg immer wieder mal zu einer Fahrt zu einem Heimspiel in der Arena auf Schalke zusammengefunden hatten, konnte man hierbei schon bald von einigen erlebnisreichen Ausflügen berichten. Relativ schnell bekundeten immer mehr Freunde und Bekannte den Wunsch, auch einmal an einer solchen Tour teilnehmen zu können. Die Reisegruppen wurde immer größer, die Fahrten immer häufiger und die Touren wurden mittlerweile auch schon mal mit Übernachtungen geplant. Es war also nur noch eine Frage der Zeit, wann sich in Aschaffenburg ein organisierter Fanclub gründen würde.

Fanclubgründung

Am 01. August 2005 war es dann endlich soweit! Neun Schalker, die zum größten Teil immer bei den vergangenen Touren dabei gewesen waren, trafen sich in Aschaffenburg – Obernau zur Gründungsversammlung. Nachdem Ronald Kieweg, der zuständige Bezirksleiter des Schalker Fanclubverbandes, tatkräftig bei den Vorbereitungen zur Gründung unseres Fanclubs mitgeholfen hatte, war er natürlich auch als Gast zu dieser ehrenwürdigen Veranstaltung geladen. Unter den Gründungsmitgliedern waren einige erfahrene Vereinsfunktionäre, so dass man sich durchaus über die zukünftige Verantwortung sowie ueber die anfallenden Organisations- und Verwaltungsaufgaben bewusst war. Relativ schnell hatte sich dann auch die damalige Vorstandschaft gefunden. Unter dem routinierten Wahlausschuß Ronald Kieweg wurden dann die Brüder Klaus und Rainer Wadel zu den Vorsitzenden, Dirk Schneider zum Kassierer, sowie Boris Wollenhaupt zum Schriftführer gewählt. Schon bald suchte man Kontakte zu weiteren Fanclubs hier in der Region. Mit dem Toshiba-Cup in Großwallstadt hatte man auch gleich eine sinnvolle Veranstaltung zur Knüpfung von Kontakten gefunden. Mit einer Mannschaft aus hauptsächlich in die Jahre gekommenen Handballern und nur wenigen fussballerfahrenen Kickern hatte man jedoch eine äußerst akzeptable Leistung geboten. Nur aufgrund von Verschleißerscheinungen an Mensch und Ausrüstung konnte man dann in der Hauptrunde gestoppt werden. Da die Fanclubgründung am 01. August 2005 deutlich nach dem Abgabetermin für die Kartenbestellung für die Saison 05/06 lag, war die Aussicht auf Karten für Spiele des FC Schalke 04 im Gründungsjahr leider äußerst dürftig. Somit war die Teilnahme am Bezirkstag in Gelsenkirchen im September für die Merger natürlich eine hervorragende Gelegenheit für weitere Events. Die äußerst interessante Tour durch die Arena und durch Gelsenkirchen, sowie auch die Bezirksversammlung in der Kneipe des SFCV wurde äußerst positiv angenommen. Dort hatte man die Möglichkeit, den SFCV und speziell auch den Bezirk 13 etwas näher kennen zulernen. Nachdem wir erste Berichte an die regionale Presse weitergegeben hatten, in denen wir uns als 1. Aschaffenburger Schalkefanclub vorgestellt hatten, meldeten sich weitere Schalker aus dem Umkreis Aschaffenburg, die ihr Interesse an einem Fanclub bekundeten.

Somit konnte man dann schon mit erweitertem Mitgliederkreis zum Nürnbergspiel und zu den nachfolgenden Clubabenden, sowie zum Frühschoppen und zum CL-Spiel gegen Eindhoven auftreten. Eine tolle Weihnachtsfeier Anfang Dezember, untermalt mit einem Video als Rückblick des Mergejahres 2005, läutete das Ende des ersten Jahres im Mergeclub ein.

Merge wird größer

Im Laufe der Jahre wurde unser Fanclub in der Umgebung von Aschaffenburg durch die Teilnahme an Fußballturnieren, aber auch an anderen Sportveranstaltungen immer bekannter. Auch bei den vielen Fahrten zu den Bundesliga Spielen, sowohl bei den Heim-, als auch bei vielen Auswärtstouren (national und international) lernten wir immer wieder neue Schalke Fans aus der Region Aschaffenburg / Miltenberg kennen.

Immer mehr Schalker haben sich unserem Fanclub angeschlossen und so hat sich unsere Mitgliederzahl zu Beginn des Jahres 2015 auf mittlerweile mehr als 130 erhöht.

Man kann es auf unseren Touren immer wieder erleben, jeder von uns ist immer mit Herzblut dabei, um den geilsten Fußballclub der Welt zu unterstützen.

Immer für unseren Verein, den FC Schalke 04

Wir freuen uns natürlich, wenn sich weitere interessierte Schalker bei uns melden. Zum Kennenlernen bieten sich unsere regelmäßig stattfindenden Clubabende an. Die jeweiligen Termine können auf unserer Webseite abgerufen werden.

Glück Auf !

Ralf Monheim, 1. Vorsitzender

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s